Real Wedding: Densie von Wild Daisy & Chris

Über die Hochzeit von Denise von Wild Daisy  und ihrem Chris am 14.03.2020 - der schönste Tag der beiden, die in Düsseldorf JA zueinander gesagt haben. Ein paar persönliche Worte von denise und grosse Dankbarkeit für alle wunderbaren Dienstleister, die an diesem Tag beteiligt waren.

 

Unsere Hochzeit war - im Nachhinein betrachtet - von glücklichen Zufällen gesegnet. Denn zu dem Zeitpunkt konnte noch niemand so wirklich realisieren, was da auf uns zukommt und dass die Hochzeit nur eine Woche später schon nicht mehr so hätte stattfinden können. Wir sind super dankbar so eine wunderschöne Hochzeit feiern durften und ich möchte euch an unserem Tag teilhaben lassen und euch unsere lieben Dienstleister vorstellen, die den tag für uns so besonders gemacht haben.

 

Die Blumen & Dekoration

Hach, was soll ich sagen! Das war von Anfang an der Punkt, auf den ich mich bei der Planung mit am meisten gefreut habe. Bei der Deko wussten wir ziemlich genau, was wir möchten (okay, vielleicht auch nur ich.. aber mein Mann hat glücklicherweise jeder meiner Ideen zugestimmt). Ich bin ein großer Fan von Erdtönen, hellen Farben und Trockenblumen (wer hätte es gedacht - haha). Ich mag den Boho Stil, aber neutraler. Und so entschieden wir uns für einen Mix aus Trockenblumen und frischen Blumen - alles jedoch in neutralen Farben.

 

Das Herzstück: mein Brautstrauß. Ich habe kaum Worte für den Strauß, ich liebe ihn! Laureen hat sich selbst und meine Erwartungen absolut übertroffen. Beim Brautstrauß wollte ich gerne - anders als beim Rest der Deko - mehr frische Blumen als Trockenblumen. Ich hatte mich für Rosen & Anemonen entschieden und diese Harmonie der Farben & Texturen - hach, ich LIEBE ihn!

 

Bei der Raumdeko hatten wir uns für zwei große Wolken aus Trockenblumen für die Fenster und für Centerpieces auf den Tischen entschieden. Auch hier mixten wir wieder frische Blumen und Trockenblumen miteinander, jedoch waren hier mehr Trockenblumen als frische verarbeitet. Abgerundet wurde die Tischdeko dann durch helle Tischläufer und Kerzenständer aus Ton.

 

Die Ringe

Unsere Ringe inkl. Meines Verlobungsrings haben wir bei Mareike von mimarie anfertigen lassen. Wer uns auf Instagram folgt, kennt vielleicht die Geschichte, wieso wir einen neuen Verlobungsring haben anfertigen lassen. Mareike hat ihr Atelier im Düsseldorfer Norden und wir haben uns auf Anhieb super gut aufgehoben bei ihr gefühlt. Sie hat sich super viel Zeit genommen, uns ausgiebig und geduldig beraten - was vor allem bei der Auswahl der Steine meines Verlobungsring nötig war - und alles möglich gemacht. So hat sie bei meinem Ring auch Altgold aus meiner Familie verarbeitet, was mir unglaublich wichtig war. Am Ende haben wir uns für unsere Trauringe entschieden. Ich habe einen dezenten, schmalen Ring in Gelbgold gewählt, da ich ihn nun in Kombination mit meinem Verlobungsring trage und mein Mann hat ein Champagnergold gewählt. Wir sind absolut happy mit den Ringen und absolut glücklich, dass Mareike unsere Ringe gefertigt hat. Ich kann sie wirklich von Herzen empfehlen! Bei ihr seid ihr wirklich gut aufgehoben!

 

Mein Brautkleid

Ehrlich gesagt wollte ich anfangs kein „richtiges“ Brautkleid. Ich hatte mir ein Boho Kleid in weiß von ASOS bestellt, mir den Hut dazu aufgesetzt und war mir eigentlich sicher: das werde ich zur Hochzeit tragen. Als ich Lena dann aber zu ihrer Anprobe bei der Brautblüte begleitet habe war es um mich geschehen. All’ diese wunderschönen Kleider, die Atmosphäre, alles hatte mich auf einmal vollkommen in den Bann gezogen und so habe ich kurzerhand einen Termin bei der Brautblüte vereinbart. An der Hochzeit wollte ich unbedingt einen Hut & Boots tragen, das war von Anfang an für mich klar - auch, wenn es doch ein „richtiges“ Hochzeitskleid wird. Ich suchte nach einem Kleid, was zu dem Look passt, ein Boho-Brautkleid, was aber trotzdem schön leicht und fallend ist. Und be der Brautblüte findet man in diesem Stil so viele schöne Kleider! Ich zog mehrere Kleider an, aber sobald ich mein Kleid anzog wusste ich: Das ist es! Meine erste Reaktion war einfach Stille. Ich konnte nichts sagen. Ich war baff. Ja und das ist es dann auch geworden. Ein zauberhaftes, leichtes Boho Kleid mit einem wunderschönen Pünktchenstoff, der sich durch das gesamte Kleid zieht. Ich habe mich selten so wohl gefühlt und es passte perfekt zum Hut & den Biker Boots, die ich mir ausgesucht hatte!

 

Die Papeterie

Das Design der Karten haben wir selbst übernommen. Bei der Papeterie wollten wir nicht viel Schnick-Schnack. Wir sind nicht der Typ für Farbe, Muster und Symbole und haben das Design deshalb eher über die Typo gestaltet. Den Druck hat Herzdruck übernommen. Dort konnten wir aus super vielen Papiersorten wählen, die uns Herzdruck als Muster hat zukommen lassen. Sie haben uns ebenfalls die Umschläge mitgeliefert und den Wunsch von Siegeln erfüllt. Unsere Einladung haben wir dann mit dem Siegel und den Trockenblumen abgerundet und wir lieben das Ergebnis!

 

Die Dienstleister

Fotografie: Jaqueline Kirillov

Blumen & Deko: Wild Daisy Wedding

Locations: Standesamt Düsseldorf  |  Löffelbar Düsseldorf Spoerl Fabrik - Restaurant & Bar

Brautkleid: Brautblüte  | Schuhe: Topshop  |  Hut: Amazon  |  Ohrringe: We are Flowergirls

Anzug: Suit Supply

Ringe: Mimarie

Einladungen: Herzdruck

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hochzeit anfragen:

Für Hochzeits-Anfragen wendet euch bitte an den jeweiligen Standort:

duesseldorf@wilddaisy.de

osnabrueck@wilddaisy.de

stuttgart@wilddaisy.de

karlsruhe@wilddaisy.de

Wild Daisy Wedding:

Wedding Flowers & Decoration

Kontakt:  hallo@wilddaisy.de

 

Impressum

Datenschutz 

AGB's

Folge uns: